Schutzkonzept Coronavirus

Geschrieben von David Wyss.

Aktuell

Update 17.9. | Zertifikatspflicht an Spieltagen

Hier geht's zu den aktuellen Coronavirus Updates

 

Trainingsbetrieb

Der Trainingsbetrieb läuft für alle Teams normal. Für den Trainingsbetrieb besteht keine Covid-Zertifikatspflicht, da Trainings in Innenräumen in beständigen Gruppen von höchstens 30 Personen und in abgetrennten Räumlichkeiten ohne Einschränkungen möglich sind.


Dennoch zu beachten:

  • In der Sporthalle Oberei gilt ausserhalb der Trainingsaktivitäten eine generelle Maskenpflicht
  • Sportler/-innen und Trainer/-innen mit Symptomen ist die Teilnahme am Training untersagt
  • Social Distancing vor und nach dem Sport ist einzuhalten
  • Die Trainer/-innen sind dafür verantwortlich, dass alle Spieler/-innen vor und nach dem Training die Hände desinfizieren (Mittel wird vom HCM zur Verfügung gestellt)
  • Die Trainingsteilnehmer/-innen sollten nicht zu früh zum Training erscheinen und nach dem Training die Halle zügig verlassen

 

Spielbetrieb

Jegliche Wettkämpfe sind grundsätzlich wieder erlaubt. Es gilt das aktuelle Schutzkonzept des Schweizerischen Handballverbands unter www.handball.ch/corona

Es benötigen sämtliche Personen ab 16 Jahren, welche die Halle betreten, ein gültiges Covid-Zertifikat. Personen unter 16 Jahren müssen sich entsprechend Ausweisen können. Der Zutritt zur Halle (inkl. Kontrolle) ist ab 60 Minuten vor dem ersten Spiel eines Spieltags gewährleistet.

 

Wichtigste Punkte für Spieler/-innen:

  • Durch die Zertifikatspflicht entfallen bei Spielen früher geltende Massnahmen wie Maskenpflicht etc.
  • Handshakes sind wieder gestattet

 

Wichtigste Punkte für Zuschauer/-innen:

  • Zuschauer/-innen sind erlaubt
  • Aufgrund der Zertifikatspflicht besteht keine Maskenpflicht mehr
  • Da ein Covid-Zertifikat obligatorisch ist, ist die Konsumation auch in Innenräumen überall möglich

 

Veranstaltungen

Aktuell keine Informationen.

 

Letzte Aktualisierung: 23.09.2021