H1 | Erstes Heimspiel - Erster Sieg

Geschrieben von Sven Ineichen.

Die Vorfreude war gross, das erstes Heimspiel und dies vor sehr gut gefüllte Reihen in der Sporthalle Oberei. Der HCM konnte mit einem kompletten Kader in den Match starten, was in den letzten Saisons nie der Fall gewesen war. 

Die Gäste hatten auch eine Premiere, sie durften zum ersten Mal mit der 3. Liga in Malters ein Harz-Spiel bestreiten. 

Beide Mannschaften setzten in den ersten Minuten ein hohes Tempo an. Es dauerte aber mehr als drei Minuten bis das erste Tor erzielt wurde. Der HCM konnte schon bald in Vorsprung gehen. Jedoch gelang es nicht den Vorsprung um mehr als vier Tore zu vergrössern. 

Das fehlerhafte Entscheidungsverhalten führte auf beiden Seiten zu mehreren technischen Fehlern. Somit stand es zur Pause 15:12 für das Heimteam. 

 

Nach der Pausenansprache der beiden Coaches, wusste jeder Spieler des HCM was zu tun war, um diesen Vorsprung zu verwalten oder sogar zu vergrössern. Der HCM hielt das Tempo weiter hoch, da man auf eine volle Ersatzbank zurückgreifen konnte. In der ersten Viertelstunde der zweiten Halbzeit konnte man einen Vorsprung von acht Toren generieren, sehr zur Freude der treuen Anhängern. In der letzten Viertelstunde schlichen sich wieder vermehrt, auf beiden Seiten, technische Fehler ein. Zum Schluss trennte man sich 33:22 von der SG Ruswil/ Wolhusen. Sehr erfreulich ist die Tatsache, dass sich zehn Spieler beim HCM in die Torschützenliste eintragen konnten. 

 

Nun stehen zwei spielfreie Wochenenden an , bevor es dann zum Duell KTV Hasle - HCM kommt.