D1 | In letzter Sekunde gerettet

Geschrieben von Tanja Lazic.

Nach dem am 17.11.21 umkämpften Sieg gegen Emmen konnte sich die Frauschaft des HC Malters gut auf das Rückspiel vorbereiten. 

Mit dem Wissen, dass wieder ein schwieriges Spiel bestritten wird, welches viel Kraft, Kampf und Disziplin braucht, starteten wir als Gästemannschaft jedoch leider nicht wie gewünscht in das Duell. Von Anfang an lag man stets zwei bis drei Tore im Rückstand und das Spiel war durch technische Fehler, fehlendem Glück im Abschluss und Unstimmigkeiten in der Abwehr geprägt.

Der Ausgleich gelang dem HCM in der Hälfe der ersten Halbzeit. Im weiteren Spielverlauf konnte sich keine der beiden Mannschaften deutlich absetzen. Den Malterserinnen glückte es, mit einem Tor Vorsprung (16:17) die erste Halbzeit zu beenden.

So wie die erste Spielhälfte beendet wurde, ist es in der zweiten Spielphase weitergegangen. Wie erwartet war es ein hart umkämpftes Spiel, welches hohe Disziplin im Angriff und der Abwehr erforderte. Leider gelang es dem HCM weiter nicht wie gewohnt, die starke Abwehrleistung abzurufen. Es schlichen sich diverse unnötige Fehler ein, welche die Gastgeberinnen erfolgreich ausnutzen konnten. Im Angriff vergab man einerseits wichtige Torchancen, anderseits fielen Würfe, die zu wenig gut herausgespielt wurden.

Bis zum Schluss blieb das Spiel spannend und nervenaufreissend, nie konnte sich ein Team deutlich absetzen. Die Malterserinnen liessen sich nicht unterkriegen und kämpften bis zum Schlusspfiff hart. In letzter Sekunde gelang es Larissa La Scalea mit einem Freiwurf den Ausgleich zu erzielen. Die Freunde war riesig und die Erleichterung zu spüren.

Die Frauen des HCM bedanken sich für die laute Unterstützung des nach Emmen gereisten Publikums! :)

Am kommenden Samstag ist der HC Malters beim HC Kriens zu Gast. Die Malterserinnen werden sich in den nächsten Trainingseinheiten gut auf den Gegner einstimmen, um die zu Hause verlorenen zwei Punkte wieder gutzumachen und das Jahr mit einem Sieg abzuschliessen. Ein wichtiges Ziel wird sicher die Steigerung in der Abwehr sein sowie mehr Sicherheit und Kaltblütigkeit im Angriff. HOPP HCM!