D1 | Das Ziel nicht erreicht

Geschrieben von Michaela Lussi.

Durch den Ausgleich in letzter Sekunde im Spiel gegen Emmen, konnte der HC Malters einen Punkt mit nach Hause nehmen. Nun ging es mit einer kurzen Vorbereitung weiter zum letzten Spiel der Vorrunde. Das Ziel war klar, ein Sieg muss her, damit der HC Malters den dritten Platz in der Tabelle sichern kann. Die Frauen des HC Malters trafen mit einem guten Gefühl, jedoch eher schmalen Kader in Kriens ein.

Der Start gelang uns nicht wie gewünscht. Die ersten Minuten verschlief der HC Malters und wurde von den überzeugten Frauen des HC Kriens dafür bestraft. Die Gegnerinnen aus Kriens konnten den Vorsprung von vier Toren bis in die 27 Minute halten. Spielstand zur Halbzeit, 10:12 aus Sicht des HC Malters. Das Resultat spricht für sich.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit fuhr der HCM mit der Aufholjagd fort. In der 34. Minute gelang es dem HC Malters erstmals, die Führung zu übernehmen. Die Freude war von kurzer Dauer. Die Malterserinnen waren nicht konsequent genug, in der Verteidigung zu wenig hart und im Abschluss fehlte der nötige Ehrgeiz. Schlussresultat 28:25 für den HC Kriens.

Auch wenn wir unser Ziel nicht erreichen konnten, startet für die Malterserinnen die Weihnachtspause. Im neuen Jahr werden die Frauen des HC Malters stärker zurückkommen, um mit Vollgas in die Rückrunde zu starten.