H1 | Eine offene Rechnung beglichen

Geschrieben von Nicolas Zrotz.

Das erste Spiel der Saison 21/22 im neu zusammengewürfeltem Herren 1 war auswärts gegen den KTV Altdorf und ging mit 27 zu 25 verloren. Wir hatten also diesen Sonntag eine Rechnung offen und wollten sie in der prall gefüllten Ei Halle begleichen.

Das Team war eingeschworen, die Motivation von allen extrem hoch, jeder wollte den 1. Platz in der Tabelle zementieren.

Altdorf jedoch startete besser ins Spiel und konnte sich direkt mit zwei Toren absetzen. Neben der hohen Motivation hatte sich offensichtlich auch etwas Nervosität eingeschlichen. Das Tor wurde ausgemessen und einige technische Fehler führten zu unnötigen Ballverlusten. Nach 16 Minuten lag der HC Malters bereits mit 4 Treffern hinten und Tom nahm unser erstes Time-Out. Die zu spielenden Spielzüge wurden nochmals kurz besprochen und der HCM ging mit neuem Schwung zurück aufs Feld. In der 29. Minute bestand erstmals wieder die Möglichkeit für den Ausgleich, welche wir leider nicht nutzen konnten und deshalb mit 2 Toren Rückstand in die Pause mussten.

Das Credo für die zweite Halbzeit war klar: Vorne die Tore machen und natürlich die starke Verteidigungsleistung vom Ende der ersten Halbzeit beibehalten.

Das Spiel war ein wildes hin und her. Der HCM konnte immer wieder ausgleichen, doch Altdorf legte auch immer wieder vor. Erst in der 58. Minute konnte der HCM erstmals mit 26 zu 25 in Führung gehen - endlich.

Direkt im Anschluss parierte Pascal Renggli im HCM Tor einen Abschluss der Altdorfer und gab dem HCM die Möglichkeit für einen zwei-Tore Vorsprung. Davon konnten wir leider nicht direkt profitieren. Aber im zweiten Anlauf nach einem Wurffehler der Altdorfer klappte es dann mit dem zwei-Tore Vorsprung.

Zum Schluss zeigte Dario Schumacher, dass man auch mit 60 Minuten Beinen noch einen Gegenstoss machen kann, und erzielte sein persönliches 10. Tor. Der HCM gewinnt 28 zu 25 und festigt den ersten Platz in der Tabelle.