D1 | Cup-Spiel gewonnen!

Geschrieben von Tanja Lazic.

Das Damen 1 des HC Malters stand am vergangenen Sonntag in der heimischen Halle vor dem ersten Cup-Spiel und somit vor der Standortbestimmung für die bevorstehende Meisterschaft. 

Gegen den unbekannten Gegner HSG Aargau Ost war vom Startpfiff an grosse Disziplin und Siegeswille gefragt. Die Aufgabenverteilung war jedoch allen Malteserinnen von Beginn an klar, wodurch das D1 sicher und erfolgreich in die ersten Minuten des Spiels starten konnte. Entsprechend verliefen die ersten Angriffe mit schön herausgespielten Toren und in der Deckung waren einige gute Aktionen zu sehen. Doch die gegnerische Mannschaft blieb ebenfalls am Ball und somit entwickelte sich das Spiel sehr spannend und hart umkämpft. Keine der beiden Teams konnte sich im Verlauf mit mehr als 2 Toren Differenz absetzen und folglich stand es zum Pausenstand 16:14. 

Nach der Halbzeitpause schlichen sich beim Heimteam ein paar Fehler und unkonzentrierte Aktionen ein, so dass die Gäste den Rückstand von 2 Toren aufholen konnten.  Das eng umkämpfte Cup-Spiel wurde dementsprechend in den letzten 10 Spielminuten entschieden: Das Heimteam konnte das Spiel durch einen grossen Kampfwille sowie einer hohen Motivation meist sicher und relativ ruhig zu Ende führen und siegte mit 28:24. Das Ziel, nicht gegen einen unter- oder gleichklassigen Gegner im Cup auszuscheiden,  wurde mit dem Einzug in die nächste Runde (vorerst) erreicht. Lassen wir uns überraschen, wer die nächsten Gegnerinnen sein werden...

 

Vorschau erstes Meisterschaftsspiel: 11.09.2022, 14:00 Uhr

Eine Woche hat das Damenteam nun Zeit, sich auf das erste Meisterschaftsspiel gegen den HC Kriens vorzubereiten. Die Spiele gegen die Krienserinnen waren in der vergangenen Saison hart umkämpft und gingen zugunsten des HCK aus. Motiviert und siegeshungrig wird der HCM zum nächsten Duell in der Krauerhalle antreten. Anpfiff ist am Sonntag 11.9.22 um 14.00 Uhr. 

Das D1 hofft auf zahlreiche und laute Unterstützung in Kriens. 

HOPP HCM !